Nachrichten und Meldungen

Was ist los in der Landschaft der Evangelischen Kirche in Deutschland?  Hier finden Sie aktuelle Meldungen und Nachrichten der unterschiedlichen Medienhäuser und Anbieter*innen.

  • Ralf Frisch über die liebe Sonne und ihre Schattenseiten
    von Ralf Frisch am 17. Juli 2024 um 04:00

    Wer, wenn nicht die Sonne, könnte im Zentrum einer Sommerkolumne stehen! Dass es dabei trotzdem um Gott und die Welt, vor allem aber um unsere aufgeheizte Gegenwart geht, versteht sich für Ralf Frisch von selbst.

  • Fußball-Europameisterschaft in Deutschland: Nicht perfekt, aber mit neuen Akzenten
    von Helmut Frank am 16. Juli 2024 um 16:00

    Die EM 2024 in Deutschland verlief nicht perfekt, aber sie hat neue, überraschende Akzente gesetzt. Chefredakteur Helmut Frank zieht eine positiveBilanz.

  • Verabschiedung Oberkirchenrat Martin: Ein Mann mit weitem Blick
    am 16. Juli 2024 um 15:39

    Mit einem Festgottesdienst in München ist am Mittwochabend Oberkirchenrat Michael Martin aus seinem Amt verabschiedet worden. Vertreter*innen aus Kirche, Ökumene und Politik würdigten Martin.

  • Augsburger Friedensfest 2024: Ein buntes Bild über den Frieden
    am 16. Juli 2024 um 14:50

    "Hör doch mal zu!" lautete das Thema des Malwettbewerbs des Dekanats Augsburg für das Augsburger Friedensbild 2024. Den ersten Preis gewonnen hat das gemeinsame Kunstwerk von Isabelle Hanrieder und Philippa Juelfs aus der Klasse 4A der Fröbel-Grundschule in Haunstetten.

  • Ulmer Oberbürgermeister hält erste "Schwörmontags-Rede"
    von epd am 16. Juli 2024 um 14:38

    Ulm, Augsburg (epd). Am kommenden Montag (22. Juli) feiern die Ulmer wieder "Schwörmontag". In seinem ersten Bericht an die Ulmer Bürger werde der neue Oberbürgermeister Martin Ansbacher (SPD) auf das Thema "Die Stadt in Zukunft" eingehen, teilte die Stadt am Dienstag mit.

  • Pilgerbegleiter:innen: Räume zum Wachsen eröffnen
    am 16. Juli 2024 um 14:11

    16 frisch gebackenen Pilgerbegleiterinnen und -begleitern wurde ihr Teilnehmer-Zertifikate für den Qualifizierungskurs überreicht.

  • Christlich-jüdischer Gottesdienst zum Bamberger CSD
    von epd am 16. Juli 2024 um 12:53

    Bamberg (epd). Dieser Gottesdienst wird ein richtig bunter Mix: Am Sonntag (21. Juli) lädt die evangelische Studierendengemeinde gemeinsam mit den Veranstaltern des Bamberger "Christopher Street Day" (CSD) zu einem "queeren, christlich-jüdischen Gottesdienst" ein, wie Studentenpfarrer Thomas Braun am Dienstag mitteilte. Der Gottesdienst in der katholischen Kapelle St. Elisabeth im Sand statt steht unter dem Motto "Gott ist wir, Gott ist queer". Thematisch werde "die Vielfalt und Verletzbarkeit menschlichen Lebens im Zentrum stehen, hieß es.

  • Vor 80 Jahren: Der 20. Juli 1944 und das Attentat auf Adolf Hitler
    von Susanne Rochholz am 16. Juli 2024 um 12:00

    Attentate auf Adolf Hitler und Anschlagspläne gab es mehrere. Doch der Tötungsversuch vom 20. Juli 1944 hebt sich von den übrigen Anschlägen auf den Diktator ab: Ihm sollte ein politischer Umsturz folgen. Beides scheiterte.

  • Augsburger Wissenschaftspreis für Arbeit über Ausgrenzung von Migranten
    von epd am 16. Juli 2024 um 10:06

    Augsburg (epd). Die Universität Augsburg hat den Augsburger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien 2024 an Dilek Tepeli von der Ruhr-Universität Bochum verliehen. Tepeli erhielt die Auszeichnung für ihre Dissertation über Konfliktmuster zwischen alevitischen und sunnitischen Migrantengruppen, teilte die Universität am Dienstag mit. Cane Çaglar erhielt den Förderpreis für ihre Masterarbeit an der Universität Hamburg, die sich mit der Wahrnehmung des Universitätsalltags durch Studierende of Color befasst.

  • Mission EineWelt-Direktorin kritisiert Flüchtlingspolitik
    von epd am 16. Juli 2024 um 09:27

    Neuendettelsau (epd). Die Direktorin von Mission EineWelt, Gabriele Hoerschelmann, kritisiert die EU-Flüchtlingspolitik und die von der Bundesregierung für 2025 geplanten Einsparungen bei Integrationskursen. "Angesichts unserer gesellschaftlichen Realität läuft die Migrationspolitik gerade an allen Ecken und Enden in die falsche Richtung", sagte die Theologin am Dienstag in einer Pressemitteilung.

  • Mehrheit der bayerischen Millionäre wohnt in Oberbayern
    von epd am 16. Juli 2024 um 08:24

    Schweinfurt, Starnberg (epd). Wer im Freistaat mehr als eine Million Euro im Jahr verdient, hat seinen Wohnsitz meist in Oberbayern. Das Bayerische Landesamt für Statistik teilte am Dienstag mit, die höchste Dichte an Einkommensmillionären stelle es im Landkreis Starnberg fest. Dort kämen auf 10.000 Einwohner 22,8 Millionäre. Im Landesdurchschnitt würde es pro 10.000 Einwohner in Bayern 5,2 geben. 53,6 Prozent der bayerischen Millionäre hatten im Jahr 2020 ihren Wohnsitz in Oberbayern (3.644). In Oberfranken waren 322 (4,7 Prozent) ansässig.

  • Warum eine Psychologin nur noch in Ausnahmefällen To-Do-Listen schreibt
    von Jürgen Blume am 16. Juli 2024 um 08:00

    To-do-Listen versprechen perfekte Selbstorganisation, Bucket-Listen Optimierung der Lebensziele. Lässt sich alles vermessen und abhaken? Psychologin Bürgel schreibt sich nur noch in Ausnahmefällen Listen mit To-dos.

  • Premiere für den Regionalbischof beim Kampenwand-Gottesdienst
    von epd am 16. Juli 2024 um 07:29

    Aschau (epd). Zum ersten Mal predigt der Münchner Regionalbischof Thomas Prieto Peral am Sonntag (21. Juli) beim traditionellen Gottesdienst an der Kampenwand. "Ich gehe immer gern in die Berge, und ich feiere immer gern Gottesdienst - beides zusammen ist unschlagbar", sagte Prieto Peral dem Evangelischen Pressedienst (epd).

  • Ultrarechter Präsident Milei schafft Frauenrechte ab – Widerstand wächst
    am 16. Juli 2024 um 04:00

    In Argentinien schafft der ultrarechte Präsident Milei die über Jahrzehnte erstrittenen Errungenschaften der Frauenbewegung ab. Auch Drohungen gegen Aktivistinnen häufen sich, und die Zahl der Frauenmorde nimmt zu - aber der Widerstand auch.

  • Demenz-Expertin: "Es gibt ein Leben nach der Alzheimer-Diagnose"
    von Susanne Schröder am 15. Juli 2024 um 16:00

    1,8 Millionen Menschen in Deutschland sind an Demenz erkrankt - Tendenz steigend. Katharina Bürger ist Oberärztin am Institut für Schlaganfall- und Demenzforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München und ehrenamtliche Vorsitzende der Alzheimergesellschaft München. Sie erklärt, warum eine frühzeitige Diagnose hilfreich ist und wie Betroffene und ihre Angehörigen mit der Krankheit leben können.

  • Fünf Seen Filmfestival startet mit Film über NS-Widerstandsfrau
    von epd am 15. Juli 2024 um 15:09

    Starnberg (epd). Das 18. Fünf Seen Filmfestival wird mit dem Film "In Liebe, Eure Hilde" des Regisseurs Andreas Dresen eröffnet. Der preisgekrönte Filmemacher wird als Ehrengast bei der Eröffnungsfeier am 3. September anwesend sein und seinen neuen Film präsentieren. Andreas Dresen sei eine "absolute Ausnahmeerscheinung unter den deutschen Regisseuren, seit Jahrzehnten macht er herausragende Filme, die so klug wie bewegend sind", sagte Festivalleiter Matthias Helwig. Das Fünf Seen Filmfestival dauert bis 12. September.

  • Initiative Volksbegehren Artenvielfalt: Der große Wurf steht noch aus
    von epd am 15. Juli 2024 um 13:28

    München (epd). Die Initiatoren des Volksbegehrens "Rettet die Bienen!" in Bayern fordern verstärkte Maßnahmen im Naturschutz. Agnes Becker, Beauftragte des Volksbegehrens und Vorsitzende der ÖDP Bayern, kritisierte am Montag bei einer Pressekonferenz in München, dass bei wichtigen Zielen wie dem Ausbau des Biotopverbunds, des Ökolandbaus und der Reduktion des Pestizideinsatzes bisher keine nennenswerten Fortschritte erreicht worden seien. Das Volksbegehren Artenvielfalt war am 17. Juli 2019 durch den Bayerischen Landtag angenommen worden.

  • Augsburger Hohes Friedensfest: Mit Streit, Kreativität und Expertise für die Demokratie
    am 15. Juli 2024 um 12:59

    „Demokratie“ lautet das diesjährige Thema des Kulturprogramms zum Augsburger Hohen Friedensfest vom 20. Juli bis zum 8. August. 

  • Bedford-Strohm sieht die USA nach Trump-Attentat am Scheideweg
    von epd am 15. Juli 2024 um 12:50

    München (epd). Der frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und USA-Kenner Heinrich Bedford-Strohm hat das Attentat auf Donald Trump als Zäsur bezeichnet. Die politische Kultur in den Vereinigten Staaten sei "bereits jetzt extrem polarisiert", sagte der ehemalige bayerische Landesbischof und aktuelle Vorsitzende des Weltkirchenrats dem Evangelischen Pressedienst (epd) am Montag.

  • Erster alkoholfreier Biergarten Münchens eröffnet am Donnerstag
    von epd am 15. Juli 2024 um 12:38

    München (epd). An diesem Donnerstag (18. Juli) eröffnet in München erstmals ein alkoholfreier Biergarten: "die Null" auf dem Karl-Stützel-Platz am Alten Botanischen Garten. Biergartenkultur sei nicht durch Alkohol, sondern durch das Beisammensein im Freien definiert, teilten die Betreiber, mehrere rund um den Karl-Stützel-Platz ansässige Gastronomen, am Montag mit. Daher sei "die Null" ein Biergarten im traditionellen Sinne. Auch das Mitbringen von Speisen sei erlaubt.

Zu den Anbietern: