Nachrichten und Meldungen

Was ist los in der Landschaft der Evangelischen Kirche in Deutschland?  Hier finden Sie aktuelle Meldungen und Nachrichten der unterschiedlichen Medienhäuser und Anbieter*innen.

  • Kirchen präsentieren sich mit Blüten-Basilika bei Landesgartenschau
    von epd am 17. April 2024 um 13:19

    Am 15. Mai beginnt in Kirchheim die bayerische Landesgartenschau. Mit 700 Veranstaltungen haben die Kirchen großen Anteil am Programm. Spirituelles Zentrum und Begegnungsort ist eine blühende Basilika.

  • Landessynode 2024 | Bei der Frühjahrstagung geht es um Klimaschutz und Missbrauchsprävention
    von Oliver Marquart, Larissa Launhardt am 17. April 2024 um 12:56

    Von 21. bis 25. April 2024 tagt das Kirchenparlament in Coburg. Wir sind vor Ort und berichten in unserem Liveticker aktuell über die Ereignisse.

  • SOS-Kinderdörfer Preis für Film über Leben in der Wildnis Norwegens
    von epd am 17. April 2024 um 12:40

    München (epd). Der Film "A New Kind of Wilderness" erhält den Preis der SOS-Kinderdörfer weltweit beim Dok.fest München (1. bis 12. Mai). In der Jury-Begründung heißt es laut Mitteilung vom Mittwoch, dass die norwegische Filmemacherin Silje Evensmo Jacobsen zum Nachdenken über unseren Planeten aufrufe. "Wie leben wir auf dieser Welt, was machen wir mit unserer Natur und wie lernen unsere Kinder einen Bezug zur Umwelt und Natur kennen?" Die Auszeichnung ist mit 3.000 Euro dotiert und wird am 11. Mai im Amerikahaus in München verliehen.

  • Joachim Pietzcker wird Interimsvorstand der Stadtmission
    von epd am 17. April 2024 um 12:40

    Der Jurist und Finanzexperte Pietzcker ist Vorsitzender des Finanzausschusses der Landesynode der evangelischen Landeskirche und Mitglied des Landessynodalausschusses.

  • 1.800 Geflüchtete in Bayern zahlen bereits mit Bezahlkarte
    von epd am 17. April 2024 um 12:02

    München (epd). Mehr als 1.800 Geflüchtete in Bayern haben seit Ende März bereits eine Bezahlkarte erhalten. Nennenswerte Schwierigkeiten seien bislang nicht aufgetreten, teilte der Staatssekretär im bayerischen Innenministerium, Sandro Kirchner (CSU), am Mittwoch mit. Als Grund nannte er unter anderem, dass die Bezahlkarte an ein vorhandenes Debitkartensystem angeknüpft sei und die Händler, wie etwa Supermärkte, ihre Systeme nicht anpassen müssten.

  • Mehr Autos und mehr E-Bikes in Bayern
    von epd am 17. April 2024 um 12:02

    Fürth (epd). Trotz Klima- und Mobilitätswende setzen immer mehr Haushalte in Bayern auf ein Auto. Fast 85 Prozent der Haushalte im Freistaat hätten im Jahr 2022 einen Pkw besessen, teilte das Bayerische Landesamt für Statistik am Mittwoch mit. 2014 habe der Anteil noch bei knapp 80 Prozent gelegen. Genau spiegelverkehrt verhält es sich bei Fahrrädern: Der Anteil von Haushalten mit Fahrrad sei im selben Zeitraum von knapp 85 Prozent auf rund 79 Prozent gesunken.

  • Betroffenen-Sprecher Zander: Kirche fehlt der Wille zur Aufklärung
    von Christiane Ried am 17. April 2024 um 12:00

    Im Fokus der bayerischen Synodentagung Ende April steht auch der weitere Umgang mit sexualisierter Gewalt in der evangelischen Kirche. Auch Missbrauchs-Betroffene sind zu Gast. Detlev Zander sagt, er werde bei dem Thema nicht lockerlassen.

  • Verlage kämpfen zunehmend gegen Cyber-Kriminalität
    von epd am 17. April 2024 um 11:52

    München, Berlin (epd). Häufige Cyberangriffe bedrohen Medienhäuser in Deutschland. Das zeigt eine am Mittwoch in Berlin vorgestellte Befragung von 118 Verlagshäusern, die in Kooperation zwischen dem Medienverband der freien Presse (MVFP), dem Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG und dem Institut für Digitales Management und Neue Medien der Universität München durchgeführt wurde. Demnach registrierte jeder zweite befragte Verlag in den vergangenen zwölf Monaten mindestens einen Cyberangriff.

  • Historiker würdigt Bedeutung Magdeburgs für die Reformation
    am 17. April 2024 um 11:25

    Der Berliner Historiker Wolfgang Flügel sieht die Stadt Magdeburg vor 500 Jahren als „Bollwerk der Reformation“.

  • Synodale Grochowina: Kirche muss bei Aufarbeitung zu Missbrauch "proaktiver" werden
    von Christiane Ried am 17. April 2024 um 08:00

    Vom 21. bis 25. April tagt die bayerische Landessynode, unter anderem wird dort über den Umgang mit sexualisierter Gewalt in der evangelischen Kirche beraten. Die berufene Synodale Nicole Grochowina hat einen Antrag eingebracht, in dem sie fordert, das Recht auf Aufarbeitung für die Betroffenen zu präzisieren. Im Gespräch erklärt sie, was ihr wichtig ist.

  • Was ist eigentlich ein Demenz-Gottesdienst?
    von Daniel Staffen-Quandt am 17. April 2024 um 04:00

    Gottesdienste für Menschen mit Demenz gibt es immer wieder mal an verschiedenen Orten und in verschiedenen Kirchen. Aber was genau macht so einen Gottesdienst aus?

  • CSU-Fraktion: Sind uns bei Paragraf 218 mit Kirchen einig
    von epd am 16. April 2024 um 16:00

    München (epd). In ihrer Haltung zu einer möglichen Reform des Abtreibungsgesetzes sind sich nach einer Mitteilung der CSU-Fraktion im bayerischen Landtag, die Fraktion und Vertreter der katholischen und der evangelischen Kirche in Bayern einig. "Wir stehen und bekennen uns klar zu Schutz, Wert und Würde des menschlichen Lebens. Es geht neben dem Selbstbestimmungsrecht der Mutter um den Schutz und das Lebensrecht des ungeborenen Kindes", teilte Fraktionsvorsitzender Klaus-Holetschek am Dienstag mit.

  • Wie ist das Leben als Dorfpfarrer*in? Der Theologe Eyselein gibt Auskunft
    von Daniel Staffen-Quandt am 16. April 2024 um 16:00

    In einem Dorf als Pfarrerin oder Pfarrer arbeiten - das wollen nur wenige. Ein Landgemeindepraktikum soll den Job auf dem Land schmackhaft machen. Wir haben nachgefragt, wie sich das anfühlt.

  • Weitere elf Stolpersteine für NS-Opfer werden in Würzburg verlegt
    von epd am 16. April 2024 um 14:17

    Würzburg (epd). Diesen Mittwoch (17. April) werden in Würzburg zum 34. Mal Stolpersteine zur Erinnerung und zum Gedenken an Opfer der Nationalsozialisten verlegt. Zwischen 9 und 15 Uhr werden dieses Mal elf Stolpersteine im Stadtgebiet eingesetzt, wie der Würzburger Arbeitskreis Stolpersteine am Dienstag mitteilte. An den verschiedenen Orten beteiligen sich Schülerinnen und Schüler mehrerer Schulen mit Gedenkaktionen. Nach der 34. Verlegung gibt es 707 Stolpersteine in Würzburg - so viele, wie nirgends sonst in Bayern.

  • Wette verloren: Landesbischof Kopp radelt nach Pappenheim
    von epd am 16. April 2024 um 14:00

    Nürnberg (epd). Der bayerische evangelische Landesbischof Christian Kopp hat eine Wette verloren. Deswegen muss der passionierte Radler am Donnerstag, 9. Mai, von München zum Landesjugendkonvent (9. bis 12. Mai) der Evangelischen Jugend von München nach Pappenheim mit dem Rad fahren, teilte die evangelische Jugend am Dienstag mit. Im Oktober hatte der Landesbischof gewettet, dass er die riund 120 Kilometer lange Strecke nach Pappenheim radelt, wenn bis zum Landesjugendkonvent 2024 über 5.000 Euro Spenden für die Stiftung der Evangelischen Jugend zusammenkommen würden.

  • Bayern will keine gesetzliche Änderung bei Schwangerschaftsabbrüchen
    von epd am 16. April 2024 um 14:00

    München (epd). Die bayerische Staatsregierung lehnt eine Änderung der gesetzlichen Regelung bei Schwangerschaftsabbrüchen ab. Sie halte es für unverantwortlich, wenn der entsprechende Paragraf 218 aus dem Strafgesetzbuch gestrichen würde - vor allem in einer Zeit, in der die Gesellschaft ohnehin aufgewühlt sei, sagte Sozialministerin Ulrike Scharf (CSU) am Dienstag nach der Kabinettssitzung in München. Die jetzige Regelung schaffe gesellschaftlichen Frieden und Konsens.

  • Wieder Gottesdienste am Rothsee
    von epd am 16. April 2024 um 13:59

    Schwabach (epd). Den ersten Rothsee-Gottesdienst der neuen Sommersaison bieten die evangelischen Kirchengemeinden rund um den Rothsee und im Fränkischen Seenland am Himmelfahrtstag (Donnerstag, 9. Mai) an. Der halbstündige Gottesdienst am Seeufer beginnt um 9.45 Uhr beim Strandhaus Birkach. Er wird von Pfarrer Bernhard Nikita geleitet, teilte das Dekanat Schwabach mit.

  • Kein Cannabis auf Volksfesten und in Biergärten
    von epd am 16. April 2024 um 13:59

    München (epd). Der Cannabis-Konsum in Bayern soll auf Volksfesten, in Biergärten und in Außenbereichen von Gaststätten verboten werden. Als gesetzliche Grundlagen nannte Gesundheitsministerin Judith Gerlach (CSU) am Dienstag nach der Kabinettssitzung in München den Gesundheits- sowie den Kinder- und Jugendschutz. Laut Bundesgesetz darf in unmittelbarer Nähe von Minderjährigen kein Cannabis konsumiert werden. In Biergärten und auf Volksfesten sei aber nicht überschaubar, wo sich gerade Minderjährige aufhalten, sodass ein allgemeines Verbot gelten soll.

  • Frühjahrstagung 21. - 25. April: Landessynode tagt in Coburg
    am 16. April 2024 um 13:25

    Mit einem feierlichen Gottesdienst wird am kommenden Sonntag die Frühjahrstagung der bayerischen Landessynode vom 21. - 25. April im oberfränkischen Coburg eröffnet.

  • Was tun, wenn sich ein AfD-Mitglied als Kirchenvorstand bewirbt?
    von Christiane Ried am 16. April 2024 um 12:00

    Was tun, wenn sich AfD-Mitglieder unter die Kandidierenden für den Kirchenvorstand mischen? Martin Becher von der Fachstelle für Demokratie gibt Tipps.

Zu den Anbietern: