Input für dich

Hier finden Sie Onlinegottesdienste, Andachten und Musik aus ganz unterschiedlichen Gemeinden und Regionen Deutschlands.

Input einstellen

Hier können Sie eigene Inhalte kostenfrei und einfach eintragen.

Eigener Kirchraum?

Eine eigene Seite für Ihre Region, Dekanat oder Gemeinde? Hier informieren.

Nachrichten und Meldungen

Was ist los in der Landschaft der Evangelischen Kirche in Deutschland?  Hier finden Sie aktuelle Meldungen und Nachrichten der unterschiedlichen Medienhäuser und Anbieter*innen.

  • Nürnberger Jugendkantorei tritt mit VOCES8 auf
    von Timo Lechner am 25. Juni 2022 um 08:00

    So jung, und schon ein so großer Auftritt: Für die "Großen" der ökumenischen Kinder- und Jugendkantorei Nürnberg geht es am Sonntag in St. Egidien auf die Bühne des renommierten ION-Musikfestivals.

  • Nürnberger Musikfestival ION: Programm will "Friede von unten" schaffen
    von Timo Lechner am 25. Juni 2022 um 05:58

    Nach zwei schwierigen Corona-Jahren hat sich in diesem Jahr das ION-Festival das Motto: "All you need is..." gegeben. Das soll heißen: Publikum und Künstler haben dringend etwas für ihr Seelenheil nötig.

  • Dichter, Komponist und Zeichner: Vor 200 Jahren starb E.T.A. Hoffmann
    von Claudia Schülke am 25. Juni 2022 um 04:00

    Als "Gespenster-Hoffmann" ist er bekannt. Denn in seinen Romanen und Erzählungen geht es oft unheimlich zu, es werden Seelenabgründe aufgerissen. Aber E.T.A. Hoffmann war ein Multitalent.

  • Kantorin Ingrid Kasper: "In der Kirchenmusik kann man sich holen, was man gerade braucht!"
    von Lea Maria Kiehlmeier am 24. Juni 2022 um 16:00

    Ingrid Kasper ist Dekanatskantorin und Kirchenmusikdirektorin in Bamberg. Wie sie zur Kirchenmusik gekommen ist und was sie daran besonders mag, verrät sie im Interview.

  • Scharf: "Menschen mit Behinderung bereichern jeden Betrieb"
    von epd am 24. Juni 2022 um 15:51

    München (epd). Seit mehr als 100 Jahren gibt es in Bayern Schwerbehindertenvertretungen in Betrieben. Bei der Jubiläumsfeier in München sagte Sozialministerin Ulrike Scharf (CSU) laut Mitteilung vom Donnerstag, dass Menschen mit Behinderung bedingungslos willkommen seien und sie dringend gebraucht würden. Sie seien eine Bereicherung für jede Dienststelle. Die Vertretung sei wichtig für Beschäftigte mit Behinderung auf dem Weg zu mehr Inklusion. Denn Arbeit sei mehr als reines Geldverdienen, sie trage zum Selbstbewusstsein bei und ermögliche den Menschen mit Behinderung Teilhabe.

  • Leonhard F. Seidl widmet Roman der Zeit von Walther Rathenau
    von Timo Lechner am 24. Juni 2022 um 12:00

    Am 24. Juni 1922 wurde der deutsche Außenminister Walther Rathenau in Berlin erschossen. Der Fürther Schriftsteller Leonhard F. Seidl hat in einem Roman die Strömungen dieser Jahre in eine Handlung gepackt, die Parallelen zur Gegenwart aufweist.

  • + Newsticker zum G7-Gipfel + Aufruf zum Schutz von Kindern vor sexueller Gewalt
    von epd am 24. Juni 2022 um 11:30

    Vom 26. bis 28. Juni treffen sich die sieben Industrienationen Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Kanada, die USA und das Vereinigte Königreich zum G7-Gipfel auf Schloss Elmau. Mit unserem Newsticker bleiben Sie auf dem Laufenden.

  • Orgelsommer: 30 Konzerte mit internationalen Musikern
    von epd am 24. Juni 2022 um 10:39

    München (epd). Der 9. Münchner Orgelsommer präsentiert ab 3. Juli insgesamt 30 Konzerte mit Musikern aus fünf europäischen Ländern. Unter dem Motto "Krise - Wandel - Aufbruch" laden die Veranstalter in die evangelischen City-Kirchen St. Markus, St. Matthäus, St. Johannes, in die Erlöserkirche und in die Himmelfahrtskirche Sendling ein, teilte das evangelische Dekanat München am Freitag mit. Weil die Orgel der Lukaskirche im Lehel derzeit renoviert werde, stehe stattdessen die katholische Kirche St. Anna im Programm. Die Reihe endet am 11.

  • Umfrage: Unternehmen interessiert an ukrainischen Geflüchteten
    von epd am 24. Juni 2022 um 10:39

    Nürnberg (epd). Vor allem Betriebe im Gastgewerbe und im Verarbeitenden Gewerbe wollen laut einer Umfrage geflüchtete Menschen aus der Ukraine anstellen. Bisher haben nur knapp zwei Prozent aller Betriebe in Deutschland tatsächlich ukrainische Flüchtlinge eingestellt, wie aus der am Freitag vom Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg veröffentlichten Studie hervorgeht. Die repräsentative Befragung der Unternehmen fand zwischen dem 2. und 20. Mai statt.

  • Düsseldorf bereit für evangelischen Kirchentag 2027
    am 24. Juni 2022 um 10:05

    Der Rat der Stadt Düsseldorf will den Deutschen Evangelischen Kirchentag 2027 in die NRW-Landeshauptstadt einladen. Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Thorsten Latzel, begrüßte die Entscheidung.

  • Jahrestag der Messerattacke: Mehrere Demos in Würzburg angemeldet
    von epd am 24. Juni 2022 um 09:20

    Würzburg (epd). Genau ein Jahr nach dem Würzburger Messerangriff mit drei Toten und zahlreichen Verletzten finden an diesem Samstag (25. Juni) mehrere Demonstrationen und Kundgebungen mit Bezug auf die Tat im Würzburger Zentrum statt. Insgesamt seien sechs Versammlungen angemeldet worden, teilten das Polizeipräsidium Unterfranken schriftlich und die Stadt Würzburg auf Anfrage mit. Die Anmelder kommen aus dem rechten, dem linken und dem bürgerlichen Spektrum, hieß es.

  • Lokalrundfunktage 2022: Wie kann Gendern in Radio und TV gelingen?
    von Lea Maria Kiehlmeier am 24. Juni 2022 um 08:14

    Am 5. und 6. Juli 2022 finden die Lokalrundfunktage in Nürnberg statt. Auch der Evangelische Presseverband für Bayern ist mit einem Panel vertreten. Außerdem wird dort der Spezialpreis "Kultur, Medien und Kirchen" vergeben.

  • Studentin während der Corona-Pandemie: "Von einem auf den anderen Tag war mein Lohn bei Null"
    am 24. Juni 2022 um 08:00

    Franziska Zagura war im vierten Semester ihres Studiums, als die Corona-Pandemie kam. Im Lockdown verlor sie ihren Job. Die staatliche Überbrückungshilfe kam zu spät. Jetzt soll das BAföG bei einer bundesweiten Notlage um einen "Notfallmechanismus" erweitert werden.

  • Tierschützer kritisieren "BayProTier" als mutlos und unambitioniert
    von epd am 24. Juni 2022 um 07:05

    München, Bonn (epd). Der Deutsche Tierschutzbund kritisiert das neue bayerische Förderprogramm "BayProTier" als mutlos und nicht ambitioniert genug. Es werde mit Steuergeldern ein Programm finanziert, "das nach wie vor tierschutzwidrige Praktiken erlaubt, die der Mehrwert für das Tier in anderen Bereichen nicht aufwiegen kann", sagte Tierschutzbund-Sprecherin Hester Pommerening dem Evangelischen Pressedienst (epd). Ab Juli soll das Förderprogramm von Bayerns Agrarministerin Michaela Kaniber (CSU) nach deren Angaben "für mehr Tierwohl in den Ställen" sorgen.

  • Justizminister will lückenlose Missbrauchs-Aufklärung von Katholiken
    von epd am 24. Juni 2022 um 07:04

    Augsburg (epd). Der bayerische Justizminister Georg Eisenreich (CSU) hat die katholische Kirche für ihren Umgang mit Missbrauchsopfern gerügt. Die katholische Kirche müsse "mehr Transparenz schaffen, lückenlos aufklären und sich ihrer Verantwortung stellen", sagte Eisenreich der "Augsburger Allgemeinen" (Freitag). Sie müsse "die Betroffenen in den Mittelpunkt stellen, empathischer auf sie zugehen und eine unabhängige Beratung sicherstellen", betonte Eisenreich.

  • Caritas-Präsidentin fordert weiteres Entlastungspaket wegen hoher Energiekosten
    von epd am 24. Juni 2022 um 07:04

    Augsburg (epd). Angesichts steigender Energiekosten fordert der Caritasverband zusätzliche staatliche Hilfen. Wenn die Energie-Versorger höhere Preise direkt an ihre Kunden weiterreichten, würden die Menschen, "die schon jetzt in Deutschland am Existenzminimum leben, von den hohen Gaspreisen unmittelbar in Existenznot gebracht", sagte Caritas-Präsidentin Eva-Maria Welskop-Deffaa der "Augsburger Allgemeinen" (Freitag). Es brauche daher kurzfristig ein drittes Entlastungspaket.

  • Gebet für den Sommer 2022
    von Michael Lehmler am 24. Juni 2022 um 04:00

    Ein Gebet für den Sommer zwischen Krieg und Corona.

  • Statistik: 1,16 Millionen Menschen in Bayern mit Schwerbehinderung
    von epd am 23. Juni 2022 um 18:38

    Fürth (epd). Die Zahl der Menschen in Bayern mit Schwerbehinderung hat im vergangenen Jahr leicht abgenommen. Ende 2021 hätten im Freistaat rund 1,16 Millionen Menschen mit Schwerbehinderung gelebt, im Jahr 2019 seien es 1,17 Millionen gewesen, teilte das Bayerische Landesamt für Statistik in Fürth am Donnerstag mit. Mit 50,8 Prozent sind laut den Statistikern darunter etwas mehr Männer als Frauen.

  • Kirchenmusiker Hantke: "Musizieren macht schlau und glücklich"
    von Brigitte Bitto am 23. Juni 2022 um 15:25

    Kirchenmusiker gibt es viele. Nur wenige schaffen so viele eigene Werke wie der Münchner Kirchenmusikdirektor Andreas Hantke. Mehr als 300 Kinderlieder, Musicals, Sing- und Krippenspiele stammen aus seiner Feder. Im Interview spricht er über sein Leben zwischen Dur und Moll.

  • Evangelische Kirche dringt auf Ausbau erneuerbarer Energien
    am 23. Juni 2022 um 14:20

    Kurz vor Beginn des G7-Gipfels in Elmau dringt die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) auf einen zügigeren Ausbau erneuerbarer Energien. Mit dem Ukraine-Krieg kämen auch sicherheitspolitische Gründe hinzu, die Energiewende noch viel entschlossener voranzutreiben und möglichst bald unabhängig von fossilen Energieträgern zu werden, so die EKD-Beauftragte für Schöpfungsverantwortung, Kristina Kühnbaum-Schmidt.

Zu den Anbietern: